Logopädie

Wir beraten, untersuchen und behandeln Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech- Schluck- und Stimmstörungen. Ziel der Behandlung ist das Erreichen bzw. die Wiedererlangung einer individuell zufriedenstellenden Kommunikationsfähigkeit.

Um effektive Therapien zu gestalten, engagieren wir uns für eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten, unseren Ergotherapeuten und Physiotherapeuten, sowie Kindergärten und Schulen. Gerne machen wir auch Haus- und Heimbesuche.

Sie finden bei uns: 

Logopädie für Kinder und Jugendliche mit

  • Sprachentwicklungsstörungen / Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Sprachentwicklungsverzögerungen bei zugrunde liegender körperlicher und geistiger Behinderung
  • Aussprachestörungen (Dyslalie)
  • Redeflussstörungen (Stottern / Poltern)
  • Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
  • Schluck-, Ess-. und Fütterstörungen bei Kleinkindern
  • Myofunktionelle Störungen (Korrektur einer Zungenfehlfunktion im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung)
  • Zentral-auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen (auch im Zusammenhang mit einer Leserechtschreibschwäche)
  • Sprachstörungen bei Höreinschränkungen
  • Stimmstörungen

Logopädie für Erwachsene mit

  • Sprachstörungen (Aphasie) und Sprechstörungen (Dysarthrie, Sprechapraxie)  meist nach Schlaganfall, Schädel-Hirntrauma, M. Parkinson, Multiple Sklerose, ALS o.a. neurologischen Erkrankungen
  • Schluckstörungen (Dysphagien)
  • Facialisparesen (Gesichtslähmungen)
  • Zustand nach Kehlkopfoperationen
  • Stottern / Poltern
  • Stimmstörungen

Die Therapien werden auch in englischer Sprache angeboten.

Verordnungen für eine logopädische Behandlung stellen Hausärzte, Neurologen, HNO-Ärzte, Phoniater, Kinderärzte und Kieferorthopäden aus.

Sie haben noch weitere Fragen? Wir freuen uns wenn Sie uns anrufen oder über eine Mail.